Berlin

Hockey Nachrichten

Sport in Corona-Zeiten

Fachverbände und der LSB kämpfen gemeinsam für die Vereine

 

12.04.2021 - Seit Mai 2020 treffen sich die Ballsportverbände vom Handball-Verband Berlin (HVB), dem Berliner Basketball-Verband (BBV), dem Volleyball-Verband Berlin (VVB), dem Berliner Hockey-Verband (BHV) und dem Berliner Fußball-Verband (BFV) gemeinsam mit dem Landessportbund Berlin (LSB) einmal wöchentlich, um sich in digitaler Form über das weitere Vorgehen in der Pandemie auszutauschen, zu informieren und zu beraten.

„Begonnen haben unsere Treffen, um eine Art Perspektivkonzept im Berliner Sport zu entwickeln. Es sollte ein verantwortungsbewusster Plan zur Wiederaufnahme des Wettkampf- und Spielbetriebs erarbeitet werden. Mit der Erstellung eines gemeinsamen und einheitlichen Schutz- und Hygienekonzepts haben wir 2020 einen wichtigen Schritt im Umgang mit der Pandemie gemacht. Mittlerweile arbeitet unsere Runde sehr eng zusammen und die Abstimmungen gehen weit über Corona hinaus“, sagt Geschäftsführer Konstantin Büttner vom HVB. Geschäftsstellenleiter Steffen Merker und Sportwartin Gudrun Seeliger bringen für den Hockey-Verband „die unterschiedlichen Sichtweisen von Verband und Vereinen ein. Ein sportartenübergreifendes Vorgehen ist absolut zielführend. Wir haben alle dieselben Herausforderungen zu meistern.“

» weiter lesen

1. Liga: Alster auf Play-off-Kurs

Herren: DCadA gewinnt direktes Duell gegen Krefeld / DHC-Damen siegen im Top-Spiel

 

10.04.2021 - In der Herren-Bundesliga hat der Club an der Alster am Samstag eine Vorentscheidung im letzten offenen Rennen um die Viertelfinal-Teilnahme geschafft. Zuhause besiegte das Biederlack-Team Verfolger Krefeld mit 3:2 und hat nun acht Punkte Vorsprung auf die Seidenstädter. In Staffel B bleibt es zwischen Play-off-Platz zwei und vier weiter sehr eng. Der Vierte Polo Hamburg schaffte es mit einer Schlussecke noch zum 1:1 gegen den Zweiten MHC zu kommen. Da der Berliner HC sein Heimspiel gegen den TSV Mannheim 2:1 gewann, kletterten die Hauptstädter auf Rang drei. Nur drei Punkte trennen die Teams hier. Im Spitzenspiel der anderen Staffel kam Mülheim beim UHC durch drei späte Tore zu einem insgesamt deutlich zu hohen 4:1-Sieg und untermauerte damit die Anwartschaft auf den dritten Titel in Folge. Das Samstagsspiel in Nürnberg gegen RW Köln war zuvor abgesagt worden. Der Zuständige Ausschuss (ZA) entscheidet über die Wertung dieser Partie.

Bei den Damen konnte der Düsseldorfer HC in Staffel B das Spitzenduell gegen Verfolger UHC knapp 1:0 gewinnen und die Tabellenführung verteidigen. Auch in Staffel A konnte der MHC seine Top-Position durch einen 2:1-Heimerfolg über den HTHC ausbauen, da parallel RW Köln in München nicht über ein 2:2 hinauskam. Uhlenhorst Mülheim verteidigte mit einem 4:3 über Rüsselsheim nicht nur Platz drei klar vor dem Berliner HC, sondern beendete auch die letzten Hoffnungen des RRK auf eine Play-off-Teilnahme.

» zur hockeyliga-Berichterstattung

Regionalligen Ost Feldsaison 2019/20/21

Erste Spieltage der Rückrunde abgesagt

 

08.04.2021 - Der Start der Rückrunde der Feldsaison 2019/20/21 war für den 25. April 2021 geplant. Die ersten Spieltage müssen nun Corona bedingt abgesagt werden. Betroffen sind hiervon
• bei den Damen der 25.04.2021,
• bei den Herren der 25.04.2021 und der 01.05.2021.

Die Situation der Regionalligen ist in den verschiedenen Regionen völlig unterschiedlich. Wir werden zeitnah informieren, sobald weitere Informationen vorliegen.

Bettina Haustein
Staffelleiterin Ost

» OHV Mitteilung Nr. 164 vom 08.04.2021

Junges Herrenteam gewinnt auch zweites Match

FIH Pro League in Buenos Aires: Argentinien - Deutschland 0:3 (0:1)

 

04.04.2021 - Am Sonntagabend hat das deutsche Herrenteam – 24 Stunden nach dem 3:2 – auch die zweite Pro-League-Partie in Argentinien gewonnen. Grundlage des 3:0 (1:0), war eine sehr solide Defensive und schnelles, kreatives Angriffsspiel. Letztlich war der Sieg auch in der Höhe verdient. Die Honamas kletterten durch die sechs Punkte in Buenos Aires auf Rang zwei der Pro-League-Tabelle hinter Belgien – auch wenn durch die Corona-bedingten Spielverschiebungen diese nicht allzu aussagekräftig ist.

» weiter Lesen

Pro League: Starker 3:1-Sieg im zweiten Match bei den Las Leonas

Deutsche Damen sichern sich vier Punkte beim Auswärts-Wochenende in Buenos Aires

 

04.04.2021 - Das deutsche Damen-Hockeyteam nimmt vier Punkte vom Auswärts-Wochenende in Buenos Aires mit nach Hause. 24 Stunden nach dem 0:0 im ersten Spiel gewann das Team von Bundestrainer Xavier Reckinger, das ohne die bei der Euro Hockey League eingesetzten Alsteranerinnen angetreten war, das zweite Match verdient mit 3:1 (2:0). Dabei überzeugte die Mannschaft mit einer sehr starken Defensivleistung und großer Effizienz im gegnerischen Kreis.

» weiter lesen

Pro League: Honamas besiegen Olympiasieger ARG 3:2

Dösch, Gill, Schachner und Hartkopf debütieren für Deutschland

 

03.04.2021 – Die Honamas haben am Samstagabend deutscher Zeit ihr Auftaktspiel ihrer Argentinien-Reise im Rahmen der FIH Pro League in Buenos Aires nach starker Mannschaftsleistung bei den „Los Leones“ mit 3:2 (2:1) für sich entschieden. Die mit den vier Debütanten Paul Dösch, Luis Gill (beide Berliner HC), Mario Schachner und Raphael Hartkopf (beide Mannheimer HC) auflaufenden Deutschen gingen dreimal in Führung und konnten am Ende den Vorsprung clever über die Zeit bringen. (Fotos: worldsportspics.com)

» weiter lesen

Pro League: Danas 0:0 gegen ARG nach 60 Minuten, 2:3 nach Shoot-out

Danas vergeben Siebenmeter im Spiel / Pieper und Maertens treffen im Shoot-out

 

03.04.2021 – Die deutschen Hockeydamen nehmen am Samstagabend deutscher Zeit nach einer 2:3-Niederlage nach Shoot-outs einen Punkt aus dem ersten von zwei Argentinien-Partien in der FIH Pro League in Buenos Aires (ARG) mit. In einer höhepunktarmen Partie hatte Kapitänin Nike Lorenz zehn Minuten vor Ende der regulären Spielzeit vom Siebenmeterpunkt die beste Möglichkeit zum Tor, so blieb die Partie nach regulären 60 Minuten torlos. Im Shoot-out trafen lediglich Cécile Pieper und Pia Maertens, Sonja Zimmermann, Selin Oruz und Lorenz vergaben. (Fotos: worldsportspics.com)

» weiter lesen

DHB-Team reisen zur Pro League nach Argentinien

3./4. April je zwei Pro-League-Partien" / Wichtiges Testszenario auch für die Tokio-Reise"

 

30.03.2021 - Am heutigen Dienstag fliegen die Hockey-Nationalteams zu ihren Auswärtsspielen in der FIH Pro League nach Argentinien. Beide Bundestrainer müssen dabei auf die Spieler der Clubs verzichten, die als deutsche Teilnehmer am Oster-Wochenende die Euro Hockey League in Amsterdam bestreiten.

» weiter

Sterne des Sports 2021 gesucht

Bewerbung ab 1. April bis 30. Juni 2021 online möglich

 

31.03.2021 - Ab 1. April 2021 sind alle Sportvereine in Deutschland wieder aufgerufen, sich für den „Oscar des Vereinssports“ zu bewerben und mit ihrem besonderen gesellschaftlichen Engagement ins Rennen zu gehen. Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken und Raiffeisenbanken werden erneut den freiwilligen Einsatz für das Gemeinwohl fördern und belohnen. Im gemeinsam initiierten Wettbewerb “Sterne des Sports” sind die Vereine aufgerufen, sich mit ihren vielfältigen Maßnahmen und gesellschaftlichen Projekten zu bewerben. Gesundheit, Bildung, Lebensfreude, Integration, Inklusion, Umweltschutz und spezielle Angebote für Kinder, Jugendliche oder Senioren sind mögliche Themenfelder.

» mehr dazu hier...

Lockdown bis zum 24. April 2021 verlängert

Keine Änderungen für den Sport in Berlin

 

28.03.2021 - Der Berliner Senat hat am 27.März 2021 die Zweite Infektionsschutzmaßnahmenverordnung für das Land Berlin verändert. Diese tritt am 28.März 2021 in Kraft und ist gilt vorerst bis zum 24. April 2021.

Für den organisierten Sport in Berlin ergeben sich nach der Veränderung der geltenden Verordnung aktuell keine Veränderungen in Bezug auf die Regelungen.

Training und Wettkämpfe bleiben weiterhin verboten, nur für die 1. Bundesligen gibt es eine Ausnahme. Kinder bis zu 12 Jahren dürfen weiterhin in Gruppen bis zu 20 Teilnehmern im Freien trainieren.

» Hockey in Corona-Zeiten

BHV Mitgliederversammlung 2021 verschoben

Neues Datum: Freitag, 18. Juni 2021

 

26.03.2021 - Aufgrund der anhaltenden COVID-19-Pandemie wird darauf hingewiesen, dass die Mitgliederversammlung ggf. an diesem Termin in einem digitalen Format abgehalten werden wird.

Das Präsidium hat sich auf Grund der Verlängerung des Lockdowns in Berlin bis 24.04.2021 dazu entschlossen, die Option umzusetzen, die für den 23. April 2021 angekündigte Mitgliederversammlung zu verschieben und eine von vielen Vereinen und auch den Kandidaten für die Präsidiumswahlen möglichst gewünschte Präsenzveranstaltung im Juni 2021 durchzuführen.

Dazu hat der Landessportbund Berlin die Möglichkeit geschaffen, eine Mitgliederversammlung im zweiten Quartal als Outdoor-Veranstaltung durchzuführen, von der wir Gebrauch machen.

» zur offiziellen Mitteilung des Präsidiums Nr. 95

Nachrichten Archiv 

Weitere Nachrichten finden Sie hier:

» zum Nachrichten Archiv

 
13. April 2021

» Nachrichten Archiv


Berlin 15. Mai 2021
Hockey Pro League
Apps für den Ergebnisdienst
YouSport
 

» Impressum   » Datenschutz © 2021 • hockey.de