» weitere Nachrichten

Hockey Nachrichten

Hallen-Bundesliga 2020/2021 wird abgesagt

Ligabetrieb aufgrund der verlängerten Corona-Maßnahmen nicht mehr durchführbar

 

26.11.2020 - Der Deutsche Hockey-Bund hat am Mittwochabend seine Bundesliga-Vereine darüber informiert, dass die anstehende Hallenhockey-Bundesligasaison 2020/21 aufgrund der von der Bundesregierung und den Ministerpräsident*innen verlängerten bundesweiten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie abgesagt wird. Damit folgt der Verband einer Empfehlung der Task Force, bestehend aus Vertretern des DHB, der Bundesliga-Vereinsversammlung (BLVV) und des Hockeyliga e.V..

» weiter

Sporthallen bleiben geschlossen

Teil-Lockdown verlängert und verschärft

 

26.11.2020 - Die aktuellen Corona-Maßnahmen werden bis zum 20. Dezember verlängert - und teilweise verschärft. Restaurants, Theater und Freizeiteinrichtungen bleiben geschlossen. Anschließend könnte der Teil-Lockdown erneut verlängert werden, wenn die Fallzahlen nicht deutlich sinken. "Das ist leider nicht absehbar", so Kanzlerin Angela Merkel. Bis zum 15. Dezember wollen sich Bund und Länder erneut besprechen.

Die Beschlüsse der Videokonferenz am 25.11.2020 werden in den nächsten Tagen von den Bundesländern umgesetzt.

» Beschluss der Videokonferenz Bund - Länder (PDF)

Regionalligen Ost Halle

Herren: neuer Spielplan im Web | Damen: neuer Spielplan in Vorbereitung

 

16.11.2020 - Die Regionalligen Ost Halle wurden heute auf die teilnehmenden Teams reduziert. Bei den Herren nehmen vier Teams teil, bei den Damen 5 Teams.

Die Herren hatten sich dankenswerter Weise im Vorfeld auf die Spieltermine geeinigt, der geänderte Spielplan ist online. Erster Spieltag ist nun der 9. Januar 2021. Hoffentlich klappt das wie geplant!

Den neue Spielplan der Damen wurde noch nicht erstellt. Hier warten wir darauf, wie sich die politischen Vorgaben in den nächsten Tagen entwickeln.


» zu den Regionalligen Ost

Regionalligen Ost

Hallensaison 2020/21: Damen mit fünf Teams, Herren mit vier Teams

 

05.11.2020 - Wenn das Hockeyspielen in der Halle wieder erlaubt ist, werden die Regionalligen Ost die Hallensaison 2020/21 mit den Teams durchführen, die spielen wollen. Bei den Damen haben fünf von neun Teams gemeldet: SG Rotation Prenzlauer Berg, SV Motor Meerane, Berliner SC, Potsdamer SU und TC Blau-Weiss. Bei den Herren wollen vier von acht Teams spielen: ATSV Güstrow, SV Motor Meerane, ESV Dresden und Zehlendorf 88.

Die teilnehmenden Teams spielen eine doppelte Runde wie geplant, die Spiele der nichtteilnehmenden Teams entfallen, die Termine im November werden verlegt.

» zur OHV Mitteilung Nr. 159 vom 5.11.2020

Kein Amateursport ab 2. November 2020

Maßnahmen gelten vorläufig bis Ende November

 

29.10.2020 - Bund und Länder haben in ihrer gestrigen Videokonferenz härtere Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus beschlossen. Davon ist auch der Freizeit- und Amateursport betroffen.

Wörtlich heißt es: "Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind, werden geschlossen. Dazu gehören: der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern, Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen."

Ab kommenden Montag wird es in Deutschland also keine Sport- und Freizeitangebote mehr geben, Vereine dürfen nicht mehr trainieren. Eine Ausnahme bilden Individualsportler, die im Freien trainieren (Joggen, Radfahren). Das ganze gilt vorläufig bis Ende November.

» Beschluss Bund/Länder (PDF)

 
» hoc@key Club
» Passwort vergessen?
» Jetzt registrieren
Um diese Funktionen zu nutzen oder sich einzuloggen, wechseln sie bitte zu einer verschlüsselten Verbindung:
⇒ zum Login (SSL)
Hotelpartner des OHV
Offizielle Mitteilungen

... der letzten 14 Tage:


keine
Berlin 15. Mai 2021
Internationale Links


 

» Impressum   » Datenschutz © 2020 • hockey.de